Auf’s Einjährige!

Heute vor einem Jahr habe ich bei meiner jetzigen Firma angefangen. Es war ein Jahr:

  • voller Staunen (es gibt Unternehmen, die tatsächlich ein dreizehntes Gehalt zahlen? neben vielen anderen Angeboten und Zusätzen, die ich in dem Ausmaß vorher noch nie erlebt habe)
  • voller Fragen (was ist nochmal der Unterschied zwischen einem Steuerabkommen und einem Sozialversicherungsabkommen?; meine Kollegin hat es mir tausend Mal erklären müssen, es hat einfach gedauert bis ich es verstanden hab. Wer wissen will, was man im Bereich Global Mobility in der Personalabteilung macht, kann hier nachlesen)
  • voller leckerem Essen, der Kantine sei dafür besonders gedankt, denn wo bitteschön wird liebevoll vor den eigenen Augen zum Beispiel ein Salat eigenhändig zurecht gemacht? Vorher verband ich mit dem Wort Kantine eher Fraß, das hat sich nun schlagartig geändert
  • voller Excel, ja, ich kann jetzt einen SVerweis auch im Schlaf, die Tabellen, die grünen, machen mir nun keine Angst mehr und darauf bin ich stolz
  • voller E-Mails, E-Mails, E-Mails, Telefonaten, E-Mails, hier ein Telefongespräch und dort ein Entsandter, der unverhofft in der Tür steht und über das ganze Gesicht strahlt und noch ein paar mehr E-Mails
  • voller lustigen Geschichten wie einer Katze eines Entsandten, die trotz Beruhigungsmittel im Flughafen ausgebüxt ist und erst nach einigen Tagen in den Flieger gesetzt werden konnte, um zu ihrer Familie gebracht werden zu können
  • voller Haare raufen, Kopf schütteln, Frustration, Lachen, Grinsen, Kichern, lautem Denken (Tschuldigung liebe Kollegin) und ganz vielem wild auf die Tastatur einhacken

Liebe Firma, ich hoffe wir haben noch lange weiter das Vergnügen, auf das nächste Jahr!

Advertisements

3 Gedanken zu “Auf’s Einjährige!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s