Weihnachtsgeschenk: Teilt mir eure Themen mit!

Update vom 01.01.2017: Hurra und herzlichen Glückwunsch, Laura, du hast das Abo gewonnen! Danke fürs Mitmachen. Natürlich können hier weiterhin Kommentare mit Wunschthemen hinterlassen werden.

Ein wundervolles neues Jahr wünscht Jenny! Ganz viel Mut, Kraft und insbesondere Inspiration.

************************************************************************

Liebe Leser,

ich habe mich entschieden dieses Jahr eine Weihnachtsaktion zu starten. Jeder, der unter diesem Beitrag einen gültigen Kommentar hinterlässt, hat die Möglichkeit bei der Verlosung von insgesamt 16 Heften der Wila Bonn mitzumachen, die wöchentlich Stellenanzeigen nur für Geisteswissenschaftler zusammenstellt.

Was genau heißt das:

  • Du hinterlässt bei diesem Beitrag einen Kommentar mit gültiger (hier nicht sichtbar) E-Mailadresse, bei der ich dich bei Gewinn kontaktieren kann. Dein Kommentar beinhaltet einen Vorschlag, der dich brennend zum Thema „Berufseinstieg für Geisteswissenschaftler“ interessiert. Gültig sind nur Kommentare, die einen Vorschlag enthalten. Nicht gültig sind „Gefällt mir“ Klicks oder Kommentare, die mitteilen, dass mein Blog gut/schlecht/langweilig oder sonst wie beurteilt wird oder Vorschläge, dass ich „Wachstum von Petunien in Norddeutschland“ mal genauer untersuchen sollte.
  • Der Countdown beginnt mit Veröffentlichung dieses Beitrags bis zum 31.12.2016, 24:00 Uhr. Jede Person, die bis dahin einen gültigen Kommentar hinterlassen hat, hat die Möglichkeit per Los ein von mir bezahltes Mindestabo der Wila Bonn zu gewinnen.
  • Der Gewinner wird am 01.01.2017 per Los gezogen und hier bekanntgegeben. Ich werde die Person direkt kontaktieren zwecks weiterer Absprache.

Der Hauptgewinn ist wie gesagt das Mindestabo von 16 Ausgaben der Wila Bonn. Die Zeitschrift wertet wöchentlich aus vielen verschiedenen Medien und Zeitungen Stellenanzeigen aus und stellt alle für Geisteswissenschaftler relevanten Stellen nach Postleitzahl geordnet zur Verfügung. Außerdem gibt es jede Woche Artikel zu spannenden Themen, Informationen zu Weiterbildungen, Workshops, usw.

Weitere Infos gibt es hier.

In dem Sinne: Was bewegt dich als Geisteswissenschaftler bei deinem Berufseinstieg, was für ein Thema sollte ich behandeln, wo brauchst du noch Hilfe?

PS: Natürlich kannst du gerne, falls du gerade nicht auf Jobsuche bist, anderen von dieser Aktion erzählen und gerne teilen!

Advertisements

7 Gedanken zu “Weihnachtsgeschenk: Teilt mir eure Themen mit!

  1. Hallo miteinander,ich finde ein Thema sehr interessant,dass sich mehr mit dem beruflichen ‚Wieder-Einstieg‘ denn mit dem Berufseinstieg an sich beschäftigt,genauer gesagt mit dem beruflichen Wieder-Einstieg von Geisteswissenschaftlern nach einem längeren Auslandsaufenthalt.Eine Herausforderung stellt so ein Wiedereinstieg insbesondere für diejenigen dar,die nicht als sogenannte Expats im Schutz einer Firma entsandt und anschließend wieder in den deutschen Arbeitsmarkt reintegriert werden,sondern die ‚Solisten‘ unter ihnen. Die berufliche Reintegration vor allem für Geisteswissenschaftler ist nicht immer einfach und kann fast als ein zweiter Berufseinstieg betrachtet werden.Das wäre doch einen eigenen Blogeintrag wert…! Viele Grüße

    Gefällt mir

  2. Hallo!
    Mich würde vor allem interessieren, in welchen Bereichen Studenten der Erziehungswissenschaft tatsächlich nach ihrem Bachelor Studium untergekommen sind. Was sind ihre Tätigkeiten? Wie haben sie nach Stellen gesucht ? Sprich, welche Jobbezeichnungen haben sie angegeben? Gab es externe Unterstützer (jobcenter etc)?
    Befinde mich selber momentan in der Such-Situation und wäre da über Erfahrungsberichte echt dankbar. 🙂
    Aber auch generell, wie es nach dem BA-Studium weitergeht, wenn man nicht gerade Lehramt gemacht hat, wäre interessant.

    Liebe Grüße
    Marijke

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo zusammen,

    leider kommt mein Kommentar etwas spät, aber ich dachte, ich äußere trotzdem mal ein paar Gedanken zum Thema.
    Ich habe Germanistik und Anglistik im 2-Fach-BA studiert und bin momentan an der Uni beschäftigt. Die Tätigkeit hat leider nicht viel mit meinen Kenntnissen und Fähigkeiten zu tun. Sie bietet mir lediglich primär eine Möglichkeit, Arbeitserfahrung und Kenntnisse aus einem „disziplinfernen“ Bereich zu sammeln. Aber ich bin froh, dass ich die Stelle bekommen habe, denn sie könnte einen Weg in meine gewünsche Richtung ebnen.
    Ich habe jahrelang versucht, in eine passende Stelle z. B. aus den Bereichen PR, Presse, Journalismus etc. reinzukommen, jedoch habe ich nicht die Chance dazu bekommen. Begründet wurde die Absage mit den üblichen Floskeln, die im Grunde nichtssagend sind.
    Was ich damit sagen möchte, ist, dass man es als Geiwi sehr schwer hat, irgendwo im gewünschten Bereich Fuß zu fassen (zumindest ist dies meine Erfahrung und die von einigen Freunden, die ähnliche Fächerkombis hatten). Berater begründen sies z. B. damit, dass man keine oder nicht genug Arbeitserfahrung im gewünschten Bereich habe.
    Ich frage mich, wie man das bei einem anstrengenden und anspruchsvollen gesiteswissenschaftlichen Studium schaffen soll, neben den Hausarbeiten, Klausuren, Hausaufgaben und Abschlussarbeiten noch nebenbei z. B. einen Blog zu betreiben, in einer Werbeagentur als Hilfskraft tätig zu sein und noch Freizeit zu haben. Ich bin sicher, dass es Leute gibt, die das schaffen, aber es werden wenige sein. Und welchen Preis zahlen sie dafür? Es erscheint mir, dass wir immer mehr tun oder opfern, jedoch wenig Positives für unsere Zukunft erreichen.

    Schöne Grüße

    Gohar

    Gefällt mir

    1. Hallo Gohar, es tut mir leid, dass du so einen schwierigen Berufseinstieg hattest. Warum es bei einigen klappt und bei anderen nicht, bleibt unfair und nicht zu beantworten. Ich hoffe, dass es für dich zumindest besser weitergeht!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s